Bereits zum 4. Mal fand das #Digital #Health Symposion in Seitenstetten statt. Der von Prof. Dr. Reinhard Riedl (Berner Fachhochschule) moderierte zweitägige Workshop widmete sich dieses Jahr dem Thema „Von der Medizin für den Durchschnittspatienten zur personalisierten Medizin für das konkrete Individuum“. Im Rahmen eines partizipativen Prozesses wurden von den Teilnehmer*innen die positiven Aspekte und drängenden Herausforderungen im Bereich Digital Health diskutiert sowie Lösungsvorschläge erarbeitet. Der Prozess war als vierstufig Annäherung an eine #Zukunftsvision konzipiert: ausgehend von der Auseinandersetzung mit einem Problem aus der Praxis mit existierenden, aber noch unzulänglichen digitalen Lösungen wurden als zweiter Schritt Diskussionen über eine realistische Zukunftsoption mit konkreten digitalen Lösungen und erster empirischer Evidenz geführt. Schritt 3 und 4: Analyse der Hindernisse und konstruktiver Dialog zu ihrer Lösung sowie die abschließende Formulierung einer ganzheitlichen Vision zur Schaffung der notwendigen digitalen Infrastruktur und Kompetenzen. Erfahren Sie mehr über das Digital Health Symposium: https://praevenire.at/digital-health-symposion-2022/

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top